NL  -  FR  -  EN  -  DE
banner LFM

Kunstvereine in Antwerpen zur Zeit der flämischen Bewegung
 

DE DISTEL - Mechelen (1903-1907)

--------------------------------------------------------------------------

De Distel
Der Verein Mechelen De Distel gruppierte Anfang des 20. Jahrhunderts eine Reihe lokaler bildender Künstler.
De Distel als Kunstkreis war mäßig progressiv im Gegensatz zum konservativeren Kreis Koninklijke Lucasgilde (1887-1965).
Die Mitglieder standen für einen klaren Realismus und waren gegen die Symbolik.
De Distel, das nur einigen Jahren existierte, hat in den Jahren 1906 und 1907 mehrere Ausstellungen in Mechelen veranstaltet.
Sie hatten ihre eigene Zeitschrift mit dem gleichen Namen De Distel.
 
 
 
 
 

MITGLIEDER : u.a.

 
Theo Blickx - ° 10.02.1875, Mechelen - † 1963 Mechelen
   der Gründer von "De Distel" in Mechelen
   Maler, Bildhauer, Zeichner
   Ausbildung an den Akademien von Mechelen und Brüssel
   Lehrer bei (und für eine Reihe von Jahren Direktor von) die Akademie in Mechelen (1913-1940)
   Einer seiner Schüler war der Maler Rik Wouters aus Mechelen und brachte ihm das Modellieren und Skizzieren bei
                              Von 1946 bis 1963 wurde er Vorsitzender der Mechelener St. Lukas-Gilde
 
Theodoor Verschaeren - ° 05.11.1874, Mechelen - † ca. 21.06.1397, Muizen
   Maler, Grafiker von Genreszenen und Porträts, Dramaturg
   malte hauptsächlich Portraits, Figuren, Clowns, Interieurs und Haushaltsszenen
   nahm an der Kunstakademie Mechelen Unterricht bei Willem Geets und dem Direktor Jan-Willem Rosier
   er wurde ein Mitglied von "De Distel" in 1906, sowie von "Onzen Tijd", ein anderer progressiver Mechelen-Kreis
   Lehrer an der Kunstakademie Mechelen von 1921 bis 1937
  
Henri (Rik) Schaepherders - ° 1862, Brugge - † 1949, Mechelen
   Maler des Post-Impressionismus
   spezialisierte sich auf Stadtansichten der damaligen Mechelen, Stillleben und Landschaften
  
  
  
  
Hendrik Emil (Rik) Wouters - ° 21.08.1882, Mechelen - † 11.07.1916, Amsterdam NL
   Bildhauer, Maler, Zeichner, Radierer, er z&#xhe';lt zu den Ströungen des Fauvismus
   In weniger als 10 Jahren entstand ein Oeuvre von 170 Gem&#E4;lden, 35 Skulpturen, 50 Radierungen, 40 Pastellen, 1500 Zeichnungen
   erster belgischer Künstler, der sich vertraglich an eine Galerie bindet
   Freundschaft mit Edgard Tytgat und Willem Paerels
   Nel, geboren als Hélène Philomène Lionardine Duerinckx, wurde seine Muse und sein Vorbild
                              stirbt jung an Krebs
  
Ernest Wijnants - ° 24.09.1878, Mechelen - † 8.12.1964, Mechelen
   Bildhauer, Maler
   Ausbildung an der Akademie der Schönen Künste in Brüssel
   lehrte ab 1926 an der Akademie in Antwerpen
   lehrte ab 1931 am National Institute of Fine Arts in Antwerpen
   Designer des 1-Franken-Stücks, das vom 10.11.1938 bis zum 12.08.1952 im Umlauf war
                              im Oktober 1931 bekam er durch königlichen Erlass "Professor Bildhauen" am Höheren Institut in Antwerpen
                              um die bekannte Victor Rousseau zu ersetzen
                              Mitglied der Königlich-Flàmischen Akademie der Wissenschaften, Künste und Schöne Künste (1938)
 
Alphonse Van Beurden - ° 23.04.1854 Antwerpen - † 21.08.1938 Antwerpen
   Bildhauer, Elfenbein Arbeiter
   Schüler bei J.Geefs; & 1885 Professor an die Akademie in Antwerpen
   Mitglied des Kunstverein "Als ik kan"
  
  
  
Anna Catharina Kernkamp-Schenck - ° 18.06.1868, Antwerpen - † 9.02.1947, Brasschaat
   Maler
   war Schülerin der Kunstmaler Ernest Blanc-Garin in Brüssel und Henry Rul in Antwerpen
   Mitglied des Kunstkreises "De Distel"
   malte Landschaften, Seestücke oder Marines und Stadtansichten in einem impressionistisch realistischen Stil
   Er stellte mehrmals aus, unter anderem in Lüttich (1902), Antwerpen (1904, 1908) und Athen
  
  
Karel-Willem Verschaeren - ° 25.07.1881, Mechelen - † 24.10.1928, Mechelen
   Maler
   nahm Unterricht an der Kunstakademie Mechelen
   wurde 1906 Mitglied des Küstlervereins Mechelen "De Distel"
   In der Ausstellung im Februar 1907 zeigte er Kunst im Stil hollàndischer Innenarchitekten des 17. Jahrhunderts
  
Karel Bonaugure (Charles Bonaugure) - ° 3.12.1880, Mechelen - † 3.11.1947, Mechelen
   Bildhauer, Maler, Lackarbeiter, Lehrer Bildhauerei
   Ausbildung zur Bildhauerin und Schmuckdesignerin an der Mechelner Akademie
   folgte der Bildhauerei an der Königlichen Akademie der Schönen Künste in Brüssel
   modellierte bevorzugt Büsten, Portràts, Charakterköpfe
   machte Ölgemàlde, Pastelle, Aquarelle, Radierungen, darunter Portràts, Stillleben, Landschaften
                              nahm an Ausstellungen in Mechelen, Antwerpen, Brüssel, Lüttich teil
                              was Mitglied des Kunstkreises "De Distel"
 
Gustave Nelissen
   Mitglied des Kunstkreises "De Distel"
  
  
  
  
E. Stoffels
   Mitglied des Kunstkreises "De Distel"
  
  
  
 
Stadtarchiv von Mechelen, Sammlung "Varia": Einladungen, Zeitungsausschnitte, Zeugnisse, Drucksachen und Manuskripte i.v. Mechelen Kunstvereine
(Stadsarchief Mechelen, Verzameling ‘Varia' : uitnodigingen, krantenknipsels, getuigschriften, druksels en handschriften i.v.m. Mechelse kunstverenigingen)
 
Quellen : LFM, arto.be, etsen.blogspot.be, AMVC-Letterenhuis, mechelen.mapt, Wikipedia, standbeelden
TOP

 

 

 

lfm logo