NL  -  FR  -  EN  -  DE

Lodewijk Mortelmans 1868-1952

--------------------------------------------------------------------------

100 Jahre nach der Weltpremiere an der Königlich Flämischen Oper führt La Monnaie unter der Leitung von Chefdirigent Alain Altinoglu zwei konzertante Aufführungen von Lodewijk Mortelmans' einziger Oper 'Die Kinder des Meeres' auf.

--------------------------------------------------------------------------

 
Illustration von 'Die Kinder des Meeres', wie sie in der Kunstzeitschrift 'De Vlaamse School' von 1900 veröffentlicht wurde.

 

--------------------------------------------------------------------------

 
RAHMENBEDINGUNGEN FÜR JUNGE MUSIKER
 
Diese besondere Veranstaltung wird von verschiedenen Aktivitäten umrahmt, die sich in erster Linie an Konservatoriumsstudenten und kürzlich graduierte Musiker richten.
 
1. LODEWIJK MORTELMANS: LEBEN UND WERK
 
2. RAHMENAKTIVITÄTEN
 
Die Aufführungen von Mortelmans' Oper durch La Monnaie sind eine ideale Gelegenheit, junge vorberufliche und professionelle Musiker mit dem Leben und Werk von Lodewijk Mortelmans und insbesondere mit seinem vokalen Oeuvre vertraut zu machen.
 
2.1. STUDIENTAG
 
Der Studientag richtet sich in erster Linie an Studierende der belgischen Konservatorien und an Studierende der Musikwissenschaft, kann aber auch als Einführung für diejenigen besucht werden, die der Aufführung beiwohnen möchten.
 
2.2. MEISTERKURS FÜR SÄNGER UND BEGLEITER
 
Es ist beabsichtigt, Konservatoriumsstudenten der Abteilungen Gesang und Klavierbegleitung sowie junge professionelle Sänger und Pianisten zu einem Meisterkurs einzuladen, in dem sie von zwei herausragenden Musikern, nämlich der Mezzosopranistin Lucienne Van Deyck und dem Pianisten Jozef De Beenhouwer, unterrichtet werden.
 
2.3. ‘MORTELMANS-MARATHON’
 
Während des 'Mortelmans-Marathons' wird die integrale Gesangsproduktion von Mortelmans an einem Tag während eines Aperitifkonzertes, eines Nachmittagskonzertes und eines Abendkonzertes von den Teilnehmern des Meisterkurses und einigen jungen professionellen Sängern aufgeführt.
Dieses besondere Ereignis wird auch auf Facebook über einen Live-Stream verfolgt.
 

Organisation:
Studiecentrum voor Vlaamse Muziek vzw in suzammenarbeit mit Labo XIX&XX (Koninklijk Conservatorium Antwerpen), die Stiftung Mortelmans und La Monnaie
 
 
Jan Dewilde
Studiecentrum voor Vlaamse Muziek
Koninklijk Conservatorium Antwerpen (AP Hogeschool)
 
Jan Van Rijswijcklaan 115, Antwerpen 2018
jan.dewilde@ap.be - +32 3 244 18 20
 
 
 
 

--------------------------------------------------------------------------

 

   Clic for CD Information
   CD_50  -  2017
   In Flanders' Fields 97

Aus CD Phaedra In Flanders' Fields 92097 durch Jan Dewilde, SVM

 
'Die Kinder des Meeres' ist Mortelmans einzige Oper. Vermutllich war es die Absicht um damit dem silberen Jubiläum der Königlich Flämischen Oper in Antwerpen im Jahre 1918 Glanz zu verleihen, aber der Erste Weltkrieg machte das unmöglich. Schließlich wurde die Spielzeit 1919-1920 als Jubeljahr angekündigt. In einer Festwoche im März 1920 wurden zwei populäre flämische Opern wiederaufgeführt ('Herbergprinses' von Jan Blockx und 'Quinten Massys' von Emile Wambach). Am 27. März 1920 fand die Weltpremiere von 'Die Kinder des Meeres' statt. Das Libretto ist von dem Theaterautor Rafaël Verhulst (1866-1941). Der Untertitel lautet dann auch 'Dramatisches Singspiel in drei Akten'.
Der Text in Versform wurde eingeteilt in Arien, Duette, Ensembles und Chöre. In der gedruckten Ausgabe von Verhulsts Theaterstück, das 1900 von der Stadt Antwerpen im 'Wettbewerb für Bühnenliteratur' ausgezeichnet worden war, findet sich bereits der Vermerk 'Wird komponiert von Lodewijk Mortelmans'.
Das Stück spielt im 17. Jahrhundert am Meer, 'als die Leuchttürme noch mit Feuer bedient wurden'.
 
 

--------------------------------------------------------------------------

 

 

Lodewijk Mortelmans - Partiture
 

Muntschouwburg - © Regie der Gebouwen
Fragment 1904 Kinderen van de ZeeFragment aus das Thema der verhängnissvoller Vorhersage
aus "Die Kinder des Meeres",
an mein Freund
Jules Baetes
Lod. Mortelmans 30 jan. 1904
 
 
 

 

LFM